Käsekuchen á la Oma

Aus LECKER.de
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Eier 
  • 50 Zucker 
  • 50 Margarine / Butter 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  • 50 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 3 EL  Milch 
  • 8   Eier 
  • 500 Schichtkäse 
  • 500 Magerquark 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 375 Zucker 
  • 2 Pck.  Vanillezucker 
  • 250 flüssige Butter 
  • 1 Pck.  Käsekuchenhilfe / Vanillepuddingpulver 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Backofen vorheizen. Eier mit dem Zucker zu einer schaumigen Masse verrühren. Margarine/ Butter und 1 Päckchen Vanillezucker unterrühren. Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete Kuchenform verteilen. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und 10 Minuten vorbacken.
2.
Derzeit die Eier trennen. 8 Eiweiß steif schlagen. Zucker und 7 Eigelb schaumig rühren. Zutaten in angegebener Reihenfolge nacheinander zufügen und unterrühren, zuletzt die Käsekuchenhilfe/ Vanillepuddingpulver unterrühren. Masse auf dem Kuchenboden verteilen.
3.
Die Käsekuchenmasse noch mit einem verquirlten Eigelb bestreichen.
4.
Backen: Im vorgeheizten Ofen (Umluft) bei 150-160 °C für ca. 70 Minuten backen TIPP: Nach 35 Minuten Käsekuchen herausnehmen. Am inneren Rand der Springform mit einem Messer entlang fahren. Kuchen 5 Minuten stehen lassen und anschließend ca 35 Min. weiter backen. So sinkt der Kuchen nach dem Backen nicht ein.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved