Käsekuchen mit roter Grütze

Aus kochen & genießen 2/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 1 kg   Sahnequark (40 % Fett) 
  • 5   Eier , 225 g Zucker (Gr. M) 
  • 2 Päckchen   Puddingpulver  
  •     Vanille  
  •     abgeriebene Schale und Saft  
  •     von 1⁄2 Bio-Zitrone 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 1 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 Glas (500 g)  rote Grütze  

Zubereitung

10 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø; ca. 8 cm hoch) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. Quark, Eier, Zucker, Puddingpulver, Zitronenschale und -saft glatt rühren. In die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50–60 Minuten backen (evtl. kurz vor Backzeitende abdecken).
2.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vom Formrand lösen. In der Form auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde abkühlen, dann aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.
3.
Sahne steif schlagen, dabei Vanillinzucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Locker auf den Kuchen streichen. Mit roter Grütze servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved