Kaffee-Mascarpone-Torte

Kaffee-Mascarpone-Torte Rezept

Zutaten

  • 3 TL  gemahlener Gourmet-Kaffee 
  • 190 Mehl 
  • 135 Butter oder Margarine 
  • 30 Puderzucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 Zucker 
  • 115 Speisestärke 
  • 25 Kakaopulver 
  • 180 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 1 Glas (720 ml; Abtr.-Gew.: 460 g)  Sauerkirschen 
  • 5 Blatt  weiße Gelatine 
  • 550 Schlagsahne 
  • 4 EL  Kaffeelikör 
  • 200 Mascarpone (italienische Frischkäsezubereitung) 
  • 16   rote Belegkirschen 
  •     Backpapier 
  •     Mehl 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
1 Teelöffel Kaffeepulver, 90 g Mehl, 60 g Fett, Puderzucker, 1 Prise Salz und 1 Eigelb zu einem Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Restliches Kaffeepulver mit 4 Esslöffel kochendem Wasser überbrühen, ca. 2 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb gießen. Übriges Fett schmelzen. Kaffee, Eier, 180 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Restliches Mehl, 90 g Speisestärke und Kakao auf die Eiermasse sieben und unterheben. Fett darunterziehen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen. Springformboden abkühlen lassen, fetten und den Mürbeteig darauf ausrollen. Springformrand darumschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 20 Minuten backen und abkühlen lassen. Inzwischen 50 g Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und auf den Mürbeteigboden streichen. Sauerkirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Restliche Speisestärke in 4 Esslöffel Saft anrühren. Übrigen Saft aufkochen und mit der Speisestärke andicken, Kirschen unterheben. Biskuitboden waagerecht zweimal durchschneiden. Einen Biskuitboden auf den Mürbeteig setzen. Heißes Kirschkompott darauf verstreichen, zweiten Boden darauflegen, etwas andrücken und kühlstellen. Inzwischen 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, 50 g Sahne und restlichen Zucker erhitzen, vom Herd nehmen und restliches Eigelb unterrühren. Gelatine ausdrücken in der Sahne-Ei-Mischung auflösen, 2 Esslöffel Kaffeelikör und Mascarpone unterrühren. 150 g Sahne steif schlagen, unter die Mascarponecreme heben. Auf die Torte streichen und mit dem letzten Biskuit bedecken. Torte kühl stellen. Übrige Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. 2 Blatt Gelatine einweichen. 2 Esslöffel Kaffeelikör erwärmen, mit 30 g geschmolzener Kuvertüre verrühren und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 150 g Sahne steif schlagen unter die Schoko-Likör-Mischung ziehen. Torte damit bestreichen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliche flüssige Kuvertüre auf eine glatte kühle Arbeitsfläche gießen und dünn verstreichen. Sobald die Masse fest geworden ist, mit einem Spachtel dünne Späne abhobeln. Restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit einem Messer vom Springformrand lösen. 16 Sahnetupfen auf die Torte spritzen. Kirschen in die Tupfen setzen. Tortenmitte mit Schokospäne ausstreuen. Ergibt ca. 16 Stücke
2.
Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Stunden (ohne Wartezeiten)

Ernährungsinfo

  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved