Kalter Hund "schwarz-weiß"

Aus LECKER.de 10/2000
0
(0) 0 Sterne von 5
Kalter Hund "schwarz-weiß" Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  •     Fett für die Form, 300 g + 100 g 
  •     weißes Plattenfett 
  • 2   frische Eier (Gr. M) 
  • 300 Zucker 
  •     2 P. Vanillin-Zucker, 120 g Kakao 
  • 100 gehackte Mandeln 
  • 200 weiße Kuvertüre 
  •     Pergamentpapier 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kastenform (25 cm lang; 1 1/4 l Inhalt) fetten, mit Pergamentpapier auskleiden. 300 g Fett schmelzen, etwas abkühlen. Eier, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Kakao unterrühren. Warmes Fett in dünnem Strahl unter ständigem Rühren zufügen
2.
Ca. 5 EL Schokomasse zum Verzieren kalt stellen. Mandeln unter die übrige Masse rühren. Kekse nebeneinander in die Mitte der Form legen. 1/6 Schokomasse über die ganze Fläche bis an den Formrand füllen und glatt streichen. Auf gleiche Weise abwechselnd je 5 weitere Keks- und Schokoschichten darauf geben. Ca. 5 Stunden kalt stellen
3.
Pergamentpapier vom Kuchen ziehen. Kuvertüre grob hacken. 100 g Fett in Würfel brechen bzw. grob zerkleinern. Beides zusammen im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Etwas abkühlen. Kuchen damit überziehen, trocknen. Rest Schokomasse im heißen Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, 1 kleine Ecke abschneiden. Kuchen damit verzieren. Über Nacht kalt stellen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved