Kaninchen in Estragon-Senf-Sahne-Soße und Eisberg-Salat

Kaninchen in Estragon-Senf-Sahne-Soße und Eisberg-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 (ca. 1,5 kg; in 8 Teile zerlegen lassen)  küchenfertiges Kaninchen 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 2 TL  getrockneter Estragon 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 1   Kopf Eisbergsalat 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 3-4 EL  Kräuteressig 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 125 Schlagsahne 
  • 4 EL  heller Soßenbinder 
  •     Estragon 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Kaninchenfleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben. Fett in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum goldbraun anbraten.
2.
Zwiebeln und Estragon zufügen und andünsten. Weißwein und Brühe angießen und zugedeckt ca. 45 Minuten garen. Inzwischen Eisbergsalat und Radieschen putzen, waschen und abtropfen lassen. Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stückchen zerteilen.
3.
Radieschen in Scheiben schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Vorbereitete Salatzutaten und Marinade mischen, in Schüsseln anrichten. Fleisch herausnehmen und warm stellen.
4.
Bratenfond in einen Topf gießen. Senf und Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen und den Soßenbinder einrühren. Die Soße über das Fleisch geben und mit einem Zweig Estragon garnieren.
5.
Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved