Kaninchentopf

Aus kochen & genießen 13/2007
0
(0) 0 Sterne von 5
Kaninchentopf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Packungen  (à 1 kg) tiefgefrorene, küchenfertige Kaninchenteile 
  • 350 Schalotten 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1/2 Weißwein 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 750 Möhren 
  • 350 Champignons 
  • 150 Crème fraîche 
  • 1 Bund  Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kaninchenteile am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten je nach Größe eventuell halbieren, Knoblauch in Scheiben schneiden. Kaninchenteile waschen und trocken tupfen.
2.
Mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Bräter in heißem Öl rundherum kräftig anbraten. Schalotten und Knoblauch zum Kaninchen geben und anbraten. Lorbeerblatt und Rosmarin zufügen, Wein angießen und 45 bis 55 Minuten zugedeckt schmoren, dabei nach und nach Brühe angießen.
3.
Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Champignons putzen, mit Küchenpapier abreiben, eventuell halbieren und zehn Minuten vor Ende der Garzeit zufügen.
4.
Lorbeerblatt und Rosmarinzweig entfernen, Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und darüberstreuen. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 59g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved