Karibisches-Kokos-Puten-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Karibisches-Kokos-Puten-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   frische Kokosnuss (ca. 550 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (ca. 30 g)  frischer Ingwer 
  • 2   getrocknete Chilischoten 
  • 2 (ca. 400 g)  rote Paprikaschoten 
  • 1 Bund (ca. 150 g)  Lauchzwiebeln 
  • 800 Putenbrust 
  • 3-4 EL  Öl 
  • 1 TL  Kurkuma 
  •     Salz 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1/4 klare Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kokosmilch 
  • 1/2   Topf frischer Koriander 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kokosnuss in den 2-3 "Augen" mit Nägeln anstechen und die Kokosmilch auffangen. Kokosnuss mit einem Hammer rundherum aufschlagen, bis die Kokosnuss-Schale aufbricht. Kokosfleisch herauslösen und ca. 75 g beiseite legen. Vom restlichen Kokosfleisch mit einem Sparschäler die braune Haut abschälen. Kokosnussfleisch würfeln. Davon ca. 125 g im Universalzerkleinerer fein hacken, dabei nach und nach die Kokosmilch (ca. 100 ml) aus der Kokosnuss und ca. 100 ml Wasser zugeben. Knoblauch und Ingwer schälen. Ingwer fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Chili fein zerreiben. Paprikaschoten und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Paprika in feine Streifen, Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch in 2 Portionen darin anbraten. Mit Salz würzen. Knoblauch, Chili und Ingwer kurz mitbraten. Alles mit Kurkuma bestäuben und anschwitzen. Paprika, tiefgefrorene Erbsen und Kokoswürfel zufügen, Brühe und Kokosmilch angießen und aufkochen. Zugedeckt 4-5 Minuten köcheln lassen. Dann gehacktes Kokosfleisch und Lauchzwiebeln unterheben und nochmals 2 Minuten köcheln. Koriander waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Von der restlichen Kokosnuss mit einem Sparschäler lange Späne schneiden. Koriander unter das Kokos-Ragout rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel anrichten. Mit Koriander garnieren und mit Kokosspänen bestreuen. Dazu schmeckt Basmati Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 56g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved