close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Bratwurst-Auflauf

3.74
(50) 3.7 Sterne von 5

Ob als leckere Resteverwertung oder mit frischer Bratwurst vom Metzger: Diesem Auflauf mit viel Gemüse und Eiersahne verleiht sie das besonders deftige Extra.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   grüne Paprikaschoten  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 2   Rostbratwürste (à ca. 110 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 5   Eier  
  • 1 TL   Senf  
  • 1/2 TL   Rosenpaprika-Pulver  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   Schmand  
  • Saft von 1/2   Zitrone  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kirschtomaten waschen.
2.
Bratwürste in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratwürste darin unter Wenden 2–3 Minuten anbraten und herausnehmen. Zwiebel und Paprika in das Bratöl geben, unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen.
3.
Kartoffeln in Scheiben schneiden und in einer Auflaufform (ca. 30 x 18 cm) schichten. Zwiebel, Paprika, Kirschtomaten und Bratwürste darauf verteilen. Sahne, Eier, Senf und Paprikapulver gut miteinander verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier-Sahne-Masse über den Auflauf gießen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
4.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schmand, Zitronensaft und die Hälfte vom Schnittlauch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Mit einem Klecks Schmand und Schittlauch garnieren, übrigen Schmand dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 820 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 60 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved