close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Gemüse-Eintopf mit Brätbällchen

Aus kochen & genießen 3/2015
5
(2) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2   große Kartoffeln  
  • 1 Pck. (à 300 g)  TK-Suppengemüse  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   feine ungebrühte Bratwürste (ca. 300 g) 
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ca. 1 l Wasser und Brühe aufkochen. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Mit gefrorenem Suppengemüse in die Brühe geben und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
2.
Für die Gremolata Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abraspeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. 4 EL Brühe abnehmen. Petersilie, Zitronenschale, Brühe und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Wurstbrät direkt aus der Haut als Klößchen in die heiße Suppe drücken. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gremolata dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved