Kartoffel-Gemüse-Frittata mit Aioli

5
(6) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 7   Eier (Größe M)  
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 2 EL   Rapsöl zum Braten 
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini  
  • 100 g   Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 Stiel(e)   Majoran  
  • 100 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 EL   Weinessig  
  • 75 ml   kaltgepresstes Rapsöl  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
3 Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Kartoffeln anbraten. Eier abschrecken und schälen.
2.
Zucchini waschen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Champignons putzen und vierteln. Zucchinis und Champignons nach ca. 10 Minuten zu den Kartoffeln geben. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Scheiben schneiden und mit anbraten.
3.
Majoran waschen, trocken tupfen, vom Stiel zupfen und zum Gemüse geben. 4 Eier und Milch gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermilch in die Pfanne gießen und mit einem Deckel abdecken. Bei schwacher Hitze 15-20 Minuten garen, bis die Eiermilch gestockt ist.
4.
Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Eier halbieren. Eigelb, Knoblauch und Essig verrühren. Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fritatta aus der Pfanne stürzen und in 12 Stücke schneiden.
5.
Fritatta warm mit der Aioli servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 1980 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved