close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Kebab aus dem Ofen

3.4
(10) 3.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 500 g   Rinderhack  
  • 2   Eier  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  •     getrockneter Kreuzkümmel  
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Tomaten  
  • 1   grüne Peperonischote  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Olivenöl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, hacken. Hack, Knoblauch, gehackte Petersilie, Eier und Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Aus der Hackmasse ca. 20 flache Frikadellen formen.
2.
Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Frikadellen, Kartoffeln und Tomaten abwechselnd, überlappend, kreisförmig in eine runde Auflaufform legen. Peperoni in die Mitte setzen.
3.
Öl erhitzen. Tomatenmark darin anschwitzen. Mit 500 ml Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmischung in die Auflaufform gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Kartoffel-Kebab aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Joghurt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved