Kartoffel-Kuchen mit Bergkäse

Aus LECKER-Sonderheft 3/2017
Kartoffel-Kuchen mit Bergkäse Rezept

Das ist die beste Kartoffelbeilage seit langem! Sie ist mit einfachen Zutaten zubereitet und trotzdem richtig aromatisch! Mit Salat und Dip mausert sie sich außerdem zum Hauptgericht.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Zweig/e  Rosmarin 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 75 Bergkäse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln grob hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Mit Rosmarin und Zwiebeln mischen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Butterschmalz portionsweise in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Kartoffelmix darin ca. 8 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse reiben.
3.
Kartoffelmix in die Pfanne schichten, dabei mit Käse bestreuen und andrücken. Im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Kartoffelkuchen vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Weitere ca. 20 Minuten goldbraun backen.
4.
Seine Wunschpartnerin:Lammkotelett, Steak, Ragout, Geschnetzeltes (Hauptsache, nicht vom Fleisch gefallen)
5.
Unsere Beilagen sind für 6 Personen gedacht. Nur zu viert? Dann entsprechen die Rezepte einem Hauptgericht – serviert mit Salat, Dip oder Brot

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved