close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Quark-Plinsen mit Schnittlauchdip und Tomatensalat

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 500 g   Magerquark  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 400 g   Kirschtomaten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 3 EL   Kräuteressig  
  •     Zucker  
  • 6-7 EL   Öl  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 2 gehäufte EL   Mehl  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. 300 g Quark und Joghurt glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
2.
Schnittlauchröllchen, bis auf 1 Esslöffel, unter den Quark heben. Tomaten waschen, halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, 2 Esslöffel Öl darunterschlagen.
3.
Übrige Schnittlauchröllchen unterrühren. Mit den Tomaten vermengen. Kartoffeln abgießen, pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und etwas abkühlen lassen. Eigelb, 200 g Quark und Mehl zugeben und verrühren.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 4-5 Esslöffel Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Kartoffelteig bei mittlerer Hitze portionsweise 12 kleine Plinsen braten. Plinsen mit Schnittlauchdip und Tomatensalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved