Kartoffel-Tomaten-Tarte mit Parmesan und Rosmarin

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Tomaten-Tarte mit Parmesan und Rosmarin Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl 
  • 100 weiche Butter 
  •     Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 800 kleine, neue Kartoffeln 
  • 3   Zweige Rosmarin 
  • 250 Schmand 
  • 5 EL  Milch 
  • 50 geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Pfeffer 
  • 150 Kirschtomaten 
  •     Fett 
  •     Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Butter in Flöckchen, 1 Prise Salz, 1 Ei und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Eine ofenfeste Auflaufform (25 cm Ø) mit Fett ausstreichen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 29 cm Ø) ausrollen. Teig in die Form legen, Rand dabei andrücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Für die Schmand-Masse Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Schmand, Milch, 3 Eier, Käse und Rosmarin verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen und trocken reiben. Kartoffeln und Tomaten auf dem Teig verteilen, mit Schmand-Masse auffüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Evtl. 12–15 Minuten vor Ende der Garzeit Tarte abdecken, damit sie nicht zu braun wird. Dazu schmeckt Pflücksalat
3.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved