Kartoffelgratin mit Schweinefilet in Calvados-Rahm

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Schweinefilet  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 375 g   Fleischbrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 5 EL   Calvados  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 75 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in 8 Medaillons schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten anbraten.
2.
Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebel im Bratfett anbraten und mit Brühe, Sahne und Calados ablöschen. Kurz aufkochen und mit Soßenbinder binden. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in dicke Scheiben schneiden.
3.
Eine Auflaufform fetten. Kartoffelscheiben einschichten. Medaillons darauf geben. Mit der Soße übergießen und mit Käse bestreuen. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und über den Käse streuen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Dazu schmeckt Feldsalat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved