Kasseler im Blätterteig

Kasseler im Blätterteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln (ca. 150 g) 
  • 1 kg  ausgelöstes Kasselerkotelett 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 10   schwarze Pfefferkörner 
  • 400 Schalotten 
  • 600 Champignons 
  • 1   Topf Thymian 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 3 EL  Weinbrand 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 EL  + 1 Prise Zucker 
  • 1 Packung (370 g)  Tomatenstücke mit Basilikum 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorener Blätterteig 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 125 Crème fraîche 
  • 125 Vollmilch-Joghurt 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL  Mohn und Sesam 
  •     Schnittlauch und Petersilie 
  •     Mehl 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und halbieren. Kasseler, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Zwiebelhälften in reichlich kochendes Wasser geben, ca. 40 Minuten bei schwacher Hitze garen. Inzwischen 250 g Schalotten schälen und fein würfeln. Champignons putzen und fein hacken. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen. Pilze und Schalotten darin braten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Mit Weinbrand ablöschen, Thymian zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auskühlen lassen. Kasseler aus dem Topf nehmen, abtropfen und auskühlen lassen. 150 g Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit 1 Esslöffel Zucker bestreuen und mit den Tomatenstücken ablöschen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einkochen. Inzwischen Kirschtomaten waschen, halbieren und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten auftauen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Crème fraîche, Joghurt, Schnittlauch und Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Teigplatten übereinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 25 x 40 cm) ausrollen. Etwas Pilz-Mischung auf die vordere Teigkante geben. Kasseler darauflegen. Übrige Pilz-Mischung auf das Fleisch geben, andrücken und im Teig einschlagen. Teigränder gut andrücken. Überstehenden Teig abschneiden, leicht ausrollen und nach Belieben Schweine und Kleeblätter ausstechen. Einige davon auf dem eingerollten Kasseler andrücken und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Übrige Blätterteigmotive ca. 10 Minuten kalt stellen, dann mit Eigelb bestreichen. Einige mit Sesam und Mohn bestreuen und nach ca. 20 Minuten um den Kasseler verteilen. Kasseler herausnehmen, 5 Minuten ruhen lassen und in Scheiben schneiden. Tomaten- und Joghurt-Soße in Schälchen füllen. Joghurt-Soße mit Schnittlauch garnieren. Braten mit Kleeblätter bzw. Schweinemotiven und Petersilie garnieren
2.
Bei 6 Personen:

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 45g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved