Kirsch-Schoko-Streuselkuchen

Aus LECKER 5/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Kirsch-Schoko-Streuselkuchen Rezept

Wahrscheinlich träumt Bunny nach der ganzen Schlepperei schon vom Karibik-Urlaub – und kombiniert ­deshalb den Knusperteig mit Kokos und braunem Zucker

Zutaten

Für Stücke
  • 300 TK-Kirschen 
  • 200 Zartbitter-Schokolade 
  • 175 kalte Butter 
  • 300 Mehl 
  • 50 Backkakao 
  • 200 brauner Zucker 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  •     Salz 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  • 100 Kokosraspel 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 2 EL  Kirschkonfitüre 
  • 50 Kokosnussfleisch 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen in einem Sieb antauen lassen. Schokolade fein hacken. Die Hälfte über dem heißen Wasserbad schmelzen. Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben.
2.
300 g Mehl, Kakao, Zucker, ­Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. 175 g Butter in Stückchen und 4 EL kaltes Wasser zufügen. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten.
3.
Teig halbieren und unter eine Hälfte Mandeln, flüssige und gehackte Schokolade kneten. In die Form geben und zu einem flachen Boden drücken, dabei einen Rand formen. Mit Kokosraspeln bestreuen.
4.
Kirschen, Stärke und Konfitüre mischen. Kirsch-Mischung auf den Boden geben. Übrige Streusel darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Nach Belieben mit Kokos verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 430 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved