Kirsch-Streusel-Taler aus Quark-Öl-Teig

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Kokosraspel  
  • 1 TL   + 1 Päckchen Backpulver  
  • 360 g   Mehl  
  • 125 g   Butter  
  • 175 g   Magerquark  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Glas (340 g)  Kirsch-Konfitüre  
  •     Mehl für die Hände 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kokosraspel, 1 Teelöffel Backpulver und 60 g Mehl mischen und Butter in Flöckchen daraufgeben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.
2.
300 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen. Mit bemehlten Händen zu Fladen formen und je 4 Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
3.
Konfitüre gleichmäßig darauf verteilen und die Streusel ebenfalls gleichmäßig daraufgeben. Backbleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Dazu schmeckt halbsteif geschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved