Kirschkaltschale mit Grießklößchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Kirschkaltschale mit Grießklößchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Sauerkirschen 
  • 1   Zimtstange 
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 100 + 1 TL Zucker 
  • 30 Speisestärke 
  • 1/8 Milch 
  • 10 Butter oder Margarine 
  • 1 Prise  Salz 
  • 65 Hartweizen-Grieß 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen entstielen, waschen und entsteinen. Kirschen, Zimtstange, Zitronenschale, 100 g Zucker und 1 Liter Wasser aufkochen. 3-4 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Stärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Kirschen damit binden.
2.
Nach Belieben nochmals mit Zucker abschmecken. Kirschkaltschale kalt stellen. Milch, Fett, Salz und 1 Teelöffel Zucker aufkochen. Grieß unter Rühren einstreuen und 1 Minuten weiter rühren. Grieß vom Herd nehmen.
3.
Ei trennen. Eigelb unter den Grieß rühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Von der Grießmasse mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen abstechen. Ins Wasser geben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.
4.
Zimtstange und Zitronenschale aus der Kaltschale herausnehmen. Kirschkaltschale mit den Grießklößchen anrichten und mit Melisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved