Kirschkuchen mit Vanille-Streuseln

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   frische oder 11/2-2 Gläser (à 720 ml) Sauerkirschen  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 450 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Mandel"  
  • 2 EL   + 125 g + 1 EL Zucker  
  • evtl. 2 EL   Rum, 300 g Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 TL   Bourbon-Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei , 125 g weiche Butter (Gr. M) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Schlagsahne und Kirschen zum Verzieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben
2.
6 EL Milch, Puddingpulver und 2 EL Zucker verrühren. Rest Milch aufkochen. Puddingpulver einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Rum einrühren. 5-10 Minuten abkühlen
3.
Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Butter in Flöckchen mit den Händen kurz zum Streuselteig verkneten
4.
2/3 Teig in der Form verteilen und als Boden andrücken. Paniermehl darauf streuen. Pudding darauf verteilen und glatt streichen. Kirschen darauf geben und mit 1 EL Zucker bestreuen. Rest Streuselteig darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Mit Schlagsahne und Kirschen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved