Klassischer Haselnusskuchen

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Saftiger Haselnusskuchen ist einfach gemacht. Und mit unserem klassischen Rezept aus Omas Backbuch geht bei der Zubereitung garantiert nichts schief.

  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Wie macht man Haselnusskuchen?

Nichts einfacher als das! Klassischer Haselnusskuchen wird nämlich aus einem simplen Rührteig gebacken. Dabei wird ein Teil des Mehls durch gemahlene Haselnüsse ersetzt, die später für das unvergleichliche Aroma sorgen. Eine zart schmelzende Haselnussglasur rundet den Kuchengenuss köstlich ab. Auch lecker: ein Zimtguss aus 100 g Puderzucker, 1 TL Zimt und 3-4 EL Wasser.

Haselnusskuchen mit Schokolade

Um den saftigen Haselnusskuchen weiter zu verfeinern, kannst du zusätzlich 50-75 g geraspelte Zartbitterschokolade oder die gleiche Menge Schoko-Tröpfchen unter den Kuchenteig heben.

Zutaten

Stücke

250 g Butter

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

4 Eier (Gr. M)

150 g Mehl

1 Pck. Backpulver

1 Prise Salz

250 g gemahlene Haselnüsse

125 ml Milch

50 g Haselnusskerne

1 Packung Haselnussglasur (100 g, alternativ Schokoglasur)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Eine Kastenform einfetten. Butter mit Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handmixers cremig schlagen. Eier einzeln unterrühren.

2

Mehl mit Backpulver und Salz vermengen. Portionsweise kurz unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Haselnüsse und Milch im Wechsel unter den Teig rühren.

3

Teig in die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 60 Minuten backen. Haselnusskuchen 10-15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4

Haselnusskerne ohne Fett in einer kleinen Pfanne rösten, auskühlen lassen und grob hacken. Haselnussglasur nach Packungsanweisung im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen geben. Gehackte Nüsse darauf streuen und Glasur trocknen lassen.