Knoblauch-Garnelen-Pfanne zu Rosmarin-Röstkartoffeln

Aus LECKER 15/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Knoblauch-Garnelen-Pfanne zu Rosmarin-Röstkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3–4   Zweige Rosmarin 
  • 1 kg  mittelgroße Kartoffeln 
  • 6 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 2   Schalotten 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 250 Schmand 
  • 250 Magerquark 
  • 3–4 EL  Milch 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  rohe Garnelen (ohne Kopf, in Schale) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 20 Butter 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln von den Zweigen zupfen. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren. Kartoffeln, 3 EL Öl und Salz mischen. Rosmarinnadeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen, Kartoffeln mit der Schnittseite daraufsetzen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 45-50 Minuten backen. Inzwischen Knoblauch schälen, Hälfte in Scheiben schneiden und restlichen Knoblauch sehr fein hacken.
3.
Schalotten schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Petersilie in Streifen schneiden. Schmand, Quark, Schalotten, Milch, gehackten Knoblauch und Hälfte Petersilie verrühren.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten.
5.
Nach ca. 2 Minuten die Knoblauchscheiben zufügen. Mit Zitronensaft ablöschen. Butter zufügen, weitere ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Garnelen und etwas Dip mit Petersilie bestreut und garniert auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved