close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Knusperfilets „German Surf and Turf“

Aus LECKER 11/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   TK-Seelachsfilets (à ca. 100 g) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 300 g   Champignons  
  • 400 g   TK-Prinzessbohnen  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 10 Scheiben   Schwarzwälder Schinken  
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  • 2   Eier  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 Packung (2 Beutel à 100 g)  Kartoffelpüree „Das Komplette“ 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Seelachsfilets in kaltem Wasser auftauen lassen. ­Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein ­würfeln. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder ­vierteln. Bohnen in ­kochendem Salzwasser 3–5 Minuten vor­garen und abgießen.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 2–3 Minuten weiterbraten. Bohnen unterheben. Mit Sojasoße und Pfeffer würzen. Im Ofen bei 50 °C warm stellen.
3.
Schinken fein schneiden. Mit Semmelbröseln mischen. Eier verquirlen. Fisch zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Schinkenbröseln wenden. Panade etwas andrücken. Filets in 2 EL Öl unter Wenden etwa 3–5 Minuten braten.
4.
1 l Wasser aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Püreepulver mit dem Schneebesen einrühren. Salzen und kurz durchrühren. ­Knusperfilets mit Gemüse und Kartoffelpüree anrichten. Übriges Gemüse dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved