Knusprige Ente mit Pilzfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Knusprige Ente mit Pilzfüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Zwiebeln 
  • 350 Champignons 
  • 200 Austernpilze 
  • 75 Pfifferlinge (Glas) 
  • 2–3 EL  Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     getrocknete Petersilie 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 1 (ca. 1,8 kg)  küchenfertige Ente 
  • 2   Entenkeulen (à ca. 275 g) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 3   Möhren 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Wirsingkohl 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  •     einige Spritzer Orangensaft 
  • 1–2 EL  Thai-Chilisoße 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  •     Orangenscheiben 
  •     Holzspießchen 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

195 Minuten
leicht
1.
Eine Zwiebel schälen, fein würfeln. Champignons und Austernpilze säubern, putzen und hacken. Pfifferlinge abspülen, abtropfen lassen. 1 EL Butter erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz, Pfeffer und getrockneter Petersilie würzen. Toast entrinden, würfeln, unterrühren, etwas abkühlen lassen
2.
Ente waschen, trocken tupfen, von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Ente geben. Öffnung mit Holzspießchen zustecken. Mit Küchengarn zubinden. Flügel über den Rücken, Keulen über dem Schwanz zusammenbinden. 1/8 Liter Wasser in eine Fettpfanne geben. Ente mit der Brustseite nach unten darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 2 1/2 Stunden braten
3.
Inzwischen Keulen waschen. Reichlich Salzwasser aufkochen. 1 Zwiebel waschen und halbieren. Zwiebel und Lorbeer zum Wasser geben. Keulen darin 20–30 Minuten kochen. Entstehendes Fett abschöpfen. Möhren waschen, in grobe Stücke schneiden. 4 Zwiebeln schälen und vierteln
4.
Ente nach ca. 1 1/4 Stunden wenden. Vorbereitetes Gemüse rundherum verteilen. 1/4 Liter der Entenkeulenbrühe angießen und zu Ende braten. Entenkeulen ca. 45 Minuten vor Ende der Garzeit mit auf die Fettpfanne legen. Keulen und Ente von Zeit zu Zeit mit dem Fond begießen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Temperatur erhöhen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3)
5.
Inzwischen Wirsing und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Wirsing in Streifen, Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden. 1–2 EL Butter erhitzen. Wirsing darin andünsten. 1/8 Liter Wasser angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren, Lauchzwiebeln unterheben
6.
Ente und Keulen beiseitestellen. Bratfond durch ein Sieb gießen, 1/4 Liter Entenkeulenfond zufügen und entfetten. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer, einigen Spritzern Orangensaft und Chilisoße abschmecken. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren, Soße damit binden. Nochmals aufkochen. Mit Sahne verfeinern. Füllung aus der Ente nehmen, auf Orangenscheiben anrichten. Ente tranchieren und mit dem Wirsingkohl servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 66g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved