Blattsalate mit Entenbrust und Weingelee

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   Gelantine  
  • 350 ml   Wein (Sauternes oder Monbazillac) 
  • 100 g   Zucker  
  • 1 kleine Dose   Safranfäden  
  • 300 g   gemischter grüner Blattsalat  
  • 90 g   Walnusskerne  
  • 2 Stiele   Petersilie  
  • 4 EL   Sherry-Essig  
  • 1/2 TL   Honigsenf  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 200 g   feine Scheiben geräucherte Entenbrust  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

20 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Wein, Zucker und Safran aufkochen und vom Herd nehmen. Ausgedrückte Gelatine darin lösenund gut verrühren. Rechteckige Form (ca. 15 x 20 cm) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Wein ca. 1 cm hoch einfüllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis das Gelee fest ist.
2.
Salat waschen und trocken schütteln. Nüsse in einer Pfanne rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Essig, Senf und Petersilie verrühren. Öl darunter schlagen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Salat und Vinaigrette in einer Schüssel vermengen. Entenbrustscheiben aufrollen. Gelee in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Salat, Gelee und Entenbrust auf Tellern anrichten und mit Nüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 410 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto, Hamburg

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved