Knusprige Kartoffel-Mais-Puffer auf Blattspinat

Aus LECKER 4/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Knusprige Kartoffel-Mais-Puffer auf Blattspinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleines Bund Schnittlauch 
  • 250 cremiger Vollmilch-Joghurt 
  • 150 Magerquark 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Muskat 
  • 750 Blattspinat (frisch oder TK) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Maiskörner 
  • 800 große Kartoffeln 
  • 1–2 EL  Mehl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 1 EL  Butter 
  • 250 TK-Erbsen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Dip Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Joghurt, Quark und Schnittlauch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
2.
Frischen Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Den gefrorenen Spinat auftauen lassen. Knoblauch und Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln. Knoblauch sehr fein hacken.
3.
Für die Puffer Mais abtropfen lassen. Übrige Zwiebel in eine Schüssel fein reiben. Kartoffeln schälen, waschen und grob dazu raspeln. Mais, 1 EL Mehl und Ei untermischen. Evtl. noch 1 EL Mehl untermischen, falls die Masse noch zu flüssig ist.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse darin portionsweise unter Wenden ca. 12 Puffer goldbraun backen. Im heißen Ofen (ca. 50°C) warm stellen.
6.
Inzwischen Butter im weiten Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen. 6–7 EL Wasser und gefrorene Erbsen zufügen, aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln.
7.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Puffer auf dem Gemüse anrichten. Schnittlauch-Joghurt dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved