Gefüllte Zucchini mit Blattspinat, Speckstreifen, Schalotten und Mozzarella

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Babyspinat  
  • 1 EL   Öl  
  • 2   mittelgroße Zucchini  
  • 2   Schalotten  
  • 50 g   geräucherter durchwachsener Speck in Streifen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 125 g   Mozzarellakäse  
  • 1 l   heiße Gemüsebrühe  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat waschen, eventuell putzen, in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren. Spinat herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, ausdrücken. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren. Kerngehäuse und etwas vom Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen. Öl in einem Bräter erhitzen, Zucchini darin 3–4 Minuten rundherum andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
2.
Schalotten schälen, fein würfeln. Speckstreifen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten anbraten, Schalotten zugeben, weitere ca. 2 Minuten braten. Spinat zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, vom Herd nehmen
3.
Spinat in die Zucchini füllen, in den Bräter setzen. Mozzarella in Scheiben schneiden, über den Zucchini verteilen. Ausgestochenes Fruchtfleisch um die gefüllten Zucchini verteilen. Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved