Kohlrabi mit Ebly-Gemüse-Füllung in Currysoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Kohlrabis (à 400 g)  
  •     Salz  
  • 250 g   Möhren  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 250 g   Original Zartweizen (Ebly) 
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 20 g   Mehl  
  • 300 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 ml   fettarme Milch  
  • 2 TL   Curry  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Kerbel  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kohlrabis putzen, schälen und halbieren. Kohlrabis aushöhlen, dabei einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen. Kohlrabi-Hälften in kochendem Salzwasser 12-15 Minuten garen. In der Zwischenzeit das Kohlrabi-Innere in Stifte schneiden.
2.
Möhren putzen, schälen, waschen und klein schneiden. Vorbereitetes Gemüse die letzen 5 Minuten, Erbsen die restlichen 2 Minuten mit den Kohlrabi-Hälften garen. Kohlrabi-Hälften mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen.
3.
Gemüse abgießen und abtropfen lassen. Zartweizen in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgießen. Fett in einem Topf zerlassen, Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen. Nach und nach unter ständigem Rühren Brühe und Milch zugießen, 5 Minuten kochen, ab und zu umrühren.
4.
Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zartweizen mit Gemüse und Kräutern mischen. 2/3 der Soße unter das Gemüse mischen. Kohlrabihälften mit der Gemüsemischung füllen.
5.
Rest Gemüse in eine Auflaufform geben, Kohlrabi darauf setzen. Restliche Soße darübergießen. Im vorgeheizen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved