Kotelett-Taschen in Zucchini-Rahm

2.7
(10) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Zucchini  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 6 Stiele   Basilikum  
  • 100 g   Parmesan  
  • 6 Scheiben (à ca. 200 g)  ausgelöstes Schweinekotelett  
  • 125 g   getrocknete Tomaten  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini putzen, waschen, trocken schütteln und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen abzupfen. Einige zum Garnieren beiseitelegen. Parmesan fein reiben, beiseitestellen. Koteletts waschen und trocken tupfen.
2.
In jedes Kotelett eine tiefe Tasche schneiden. Jede Tasche mit 6–7 Scheiben Zucchini, 3–4 Stückchen getrockneter Tomate und 1 EL Frischkäse füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Koteletts darin von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun anbraten, herausnehmen.
3.
Im Bratsatz restliche Zucchinischeiben und Lauchzwiebeln ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze anbraten. Brühe und restlichen Frischkäse zugeben, ca. 3 Minuten köcheln lassen. Parmesan und Basilikum unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße vom Herd nehmen.
4.
Koteletts in die Soße legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten schmoren. Herausnehmen und mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 900 kcal
  • 56 g Eiweiß
  • 69 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved