Krabbenrührei mit Radieschen

0
(0) 0 Sterne von 5
Krabbenrührei mit Radieschen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Radieschen 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   kleines Bund Dill 
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Butter 
  • 200 Nordseekrabbenfleisch 
  • 4 Scheiben  Vollkorn-Roggenbrot 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Radieschen putzen, waschen und in Viertel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, Dillfähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
2.
Eier, Zwiebelringe und Dill verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Eier in die Pfanne gießen und unter langsamem Rühren stocken lassen. Krabben und Radieschen dazugeben.
3.
Brote mit übriger Butter bestreichen. Brote und Rührei anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved