Kräuter-Frikadellen mit Kartoffelspalten und Senf-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 EL   Paniermehl  
  • 3 EL   Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 600 g   Kartoffeln  
  •     Meersalz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 100 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 EL   Honig  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für die Frikadellen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Hack, Zwiebel, Petersilie, Ei, Paniermehl und 1 Esslöffel Senf verkneten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse zu 8 Frikadellen formen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen portionsweise ca. 12 Minuten unter Wenden braten. Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden.
3.
3 Esslöffel Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und Kartoffelspalten unter Wenden 15-25 Minuten braten. Mit Meersalz, Pfeffer und Paprika würzen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Zweigen zupfen.
4.
Kurz vor Ende der Bratzeit dazugeben. Für den Dip Käse, Joghurt, Honig und 2 Esslöffel Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frikadellen und Kartoffeln auf einer Platte anrichten und mit Petersilie garnieren.
5.
Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved