Kräuter-Naanbrot aus dem Ofen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2019
3.96
(25) 4 Sterne von 5
Kräuter-Naanbrot Rezept

Der fixe Hefeteig backt nur 10 Minuten im Ofen und ist dann, mit Petersilie, Salz und Pfeffer bestreut, bereit als Beilage, zum Snacken oder Belegen den Gaumen zu erfreuen.

Zutaten

Für Personen
  • 75 ml  Milch 
  • 250 + etwas Mehl 
  • 1 TL  Trockenhefe 
  •     Zucker und Salz 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 75 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2-3 Stiele  Petersilie 
  • 50 weiche Butter 
  •     Meersalz, grober Pfeffer 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Milch leicht erwärmen. 250 g Mehl, ­Hefe, 1 TL Zucker und ½ TL Salz in einer Schüssel mischen. Öl, Joghurt und Ei zu­geben. Milch angießen. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Blech mit Backpapier auslegen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem rechteckigen Fladen in Blechgröße ausrollen. Auf das Blech legen und im ­heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
3.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen grob hacken. Fladen aus dem Ofen nehmen. Sofort Butter in Flöckchen darauf verteilen. Mit Peter­silie, Meersalz und Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 180 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved