Krustenbraten mit Senfkruste und Polentabrei

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  • 1/2 TL   Pfeffer  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 2 kg   Schweinenacken  
  • 3 EL   Senf  
  • 750 ml   Milch  
  • 2 EL   Butter  
  • 250 g   Maisgrieß (Polenta) 
  •     gemahlene Muskatblüte (Macis) 
  • 1,5 kg   grüne Bohnen  
  • 1   Zwiebel  
  •     Öl für die Fettpfanne 
  •     Alufolie  

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
2 Teelöffel Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen. Fleisch waschen, trocken tupfen und rundherum kräftig würzen. Mit Senf einstreichen. Auf die geölte Fettpfanne geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 2 1/2 Stunden garen.
2.
Braten nach 1 1/2 Stunden mit Alufolie abdecken. Für die Polenta Milch und 750 ml Wasser aufkochen. 1 Esslöffel Butter und ca. 1 Teelöffel Salz zufügen. Grieß einrühren. 5 Minuten bei schwacher Hitze weiterrühren.
3.
Weitere 15 Minuten auf ausgeschalteter Herdplatte zu Ende garen. Mit Muskatblüte abschmecken. Inzwischen Bohnen waschen, putzen und je nach Länge klein schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen.
4.
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Übrige Butter erhitzen, Zwiebel glasig anschwitzen. Fertige Bohnen abgießen, zu den Zwiebeln geben und kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Bohnen auf einer Platte anrichten.
5.
Bratensatz mit 4 Esslöffel Wasser lösen. Polentabrei, Bohnen, Fleisch und Bratensatz auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved