Kürbis-Bruschetta alla Zwiebelkuchen

Aus tina Koch- & Back-Ideen 10/2018
3
(1) 3 Sterne von 5
Kürbis-Bruschetta alla Zwiebelkuchen

Zutaten

Für Personen
  • 1 kleiner  Spaghettikürbis (à ca. 800 g) 
  •     Salz 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1   Baguette 
  • 1 Packung (125 g)  Speckwürfel 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 200 Crème fraîche 
  • 10 Stiele  Thymian 
  • 4 EL  Olivenöl 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis mit einer Gabel mehrmals einstechen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Brot in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne fettfrei goldbraun rösten.
2.
Speck in einer heißen Pfanne fettfrei knusprig auslassen. Zwiebeln zufügen und 1–2 Minuten mitbraten. Mit Wein ablöschen und 5–10 Minuten einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Kürbis aus dem Wasser nehmen und halbieren. Kerne mit einem Löffel herauskratzen und mit einer Gabel die Spaghetti herauslösen. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Kürbis-Spaghetti mit Öl und Thymian, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Baguettescheiben mit Crème fraîche bestreichen, Spaghetti und Speck-Zwiebel-Mischung darauf verteilen, mit Thymian garnieren und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved