Kürbis-Quesadillas „Bienvenidos“

Aus LECKER 9/2021
5
(2) 5 Sterne von 5

Willkommensgruß mit Crunch: gefüllte Maisfladen mit zweierlei Käse und gebackenem Kürbis. Gegessen werden sie ganz unkompliziert als Fingerfood. Daher bitte Servietten nicht vergessen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • etwas + 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Chilipulver, Kreuzkümmel, geräuchertes Paprikapulver  
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g) 
  • 150 g   Feta  
  • 200 g   geriebener Mozzarella  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 2 Packungen   Maistortillas (à 250 g; z. B. von Solpuro)  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
6 EL Olivenöl, etwas Salz, Chilipulver und Kreuzkümmel verrühren. Kürbis waschen, halbieren, Kerne heraus­löffeln. Kürbisfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit 2 EL Ölmix auf dem Blech mischen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 20 Minuten backen, bis die Würfel weich sind.
2.
Den Feta mit den Händen zerkrümeln und mit Mozzarella mischen. Von der Hälfte der Korianderstiele die Blätter abzupfen. 6 Tortillas mit Käsemischung, Kürbiswürfeln und Korianderblättern bestreuen und je mit 1 Tortilla abdecken, dabei die Ränder andrücken. (Übrige Tortillas für den Hauptgang in Streifen schneiden und dazureichen.)
3.
Ein Backblech mit etwas Olivenöl beträufeln. Quesadillas daraufsetzen, mit dem übrigen Ölmix bepinseln und im heißen Ofen (E- Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) 8–10 Minuten backen, bis sie gebräunt sind. Quesadillas aus dem Ofen nehmen, vierteln und mit dem übrigen ­Koriander auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 420 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved