Kürbis-Spaghetti-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g)  
  • 250 g   Tomaten  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 75 g   geriebener Pecorino-Käse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kürbis vierteln, putzen und schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, putzen und klein würfeln. Chili putzen, halbieren und Kerne herauskratzen. Schote fein hacken. Zwiebel schälen und würfeln.
2.
Thymian waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest fein hacken. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis zugeben, bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten unter Wenden braten.
3.
Zwiebel, Chili, Thymian und Tomaten zugeben, ca. 1 Minute weiterbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln zu Nester drehen, mit dem Gemüse in einer Auflaufform verteilen.
4.
Eier mit Milch verquirlen, mit Salz und Muskat würzen. Eiermilch über den Auflauf gießen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen.
5.
Mit beiseite gelegtem Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved