close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kürbisfrikadellen mit Joghurtdip

4.117645
(17) 4.1 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 500 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 1 Stück(e) (400 g)  Kürbis  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 2 EL   Kürbiskerne  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 50 g   Emmentalerkäse  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 2   Eigelb  
  • 2 EL   Rapsöl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Joghurt mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Schnittlauch darunter heben. Abgedeckt kalt stellen. Kürbis schälen, waschen und grob raspeln.
2.
Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und, bis auf einige zum Garnieren, grob hacken Zwiebel und Knoblauch schälen.
3.
Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Zwiebel fein würfeln. Käse reiben. Hack, Paniermehl, Eigelb, Kürbis, Petersilie, gehackte Kürbiskerne, Käse und Zwiebel verkneten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
4.
Aus der Masse 12 Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen rundherum 8-10 Minuten braten. Mit Joghurt-Soße anrichten und mit restlichen Kürbiskernen und Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved