Kulitsch - russisches Möhren-Hefe-Küchlein

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Möhren  
  • 3 EL   Zucker  
  • 50 g   Zucker  
  • 50 g   Butter (+ etwas) 
  • 250 ml   Milch  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Trockenhefe  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   weiße Schokolade  
  • 1 Würfel   Kokosfett (25 g) 
  • 25 g   Pistazienkerne  
  • 75 g   Pecannusskerne  
  • 50 g   getrocknete Cranberries  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren putzen, schälen und fein raspeln. 3 EL Zucker in einer Pfanne schmelzen. Möhrenraspel zufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten leicht karamellisieren lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Butter schmelzen, Milch und Sahne zufügen und vom Herd ziehen. Mehl, Salz, Hefe, 50 g Zucker und Vanillin-Zucker mischen.
2.
Fett-Milchmischung zu den trockenen Zutaten geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Möhrenraspel zugeben und gut unterkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
3.
Eine Muffinform (12 Mulden) gut fetten. den weichen Teig mit einem Löffel in den Mulden verteilen. 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und die Küchlein aus den Mulden lösen. Auskühlen lassen. Tipp: Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
4.
Schokolade hacken, mit Kokosfett über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Kerne und Cranberries hacken. Schokolade auf den Küchlein verteilen. Frucht-Kernmischung darauf streuen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved