Lachs auf Wirsing

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs auf Wirsing Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Stücke Lachs (à ca. 100 g) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 500 Wirsingkohl 
  • 1   Zwiebel 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 EL  Limettensaft 
  • 1 EL  Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Cayennepfeffer 
  •     Zitrone und Limette 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Lachs waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Wirsing putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebel und Wirsing in 1 Esslöffel Fett ca. 5 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Mit 1/4 Liter Wasser ablöschen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Abtropfen lassen und den Fond dabei auffangen. Inzwischen Knoblauch in 1 Esslöffel heißem Fett andünsten. Lachs darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
3.
Mit Salz und einigen Spritzern Limettensaft würzen, herausnehmen und warm stellen. Restliches Fett darin schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Sahne und Wirsingfond unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen lassen.
4.
Mit Salz, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. Fisch und Wirsing mit etwas Soße auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Zitronen und Limetten garniert servieren. Restliche Soße extra reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3330 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 56g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved