Lasst uns rumkugeln

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Wohin mit den nicht mehr so knusprigen ­Weihnachts­keksen vom 1. Advent? Wir hätten da eine süße Idee — holt Schokolade, Marmelade und ganz viel Puderzuckerschnee und Kokosflocken

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   weiße Schokolade  
  • 50 g   Butter  
  • 450 g   Weihnachtskeksmix (z. B. Lebkuchen, Spekulatius, Zimtsterne, Mürbeteigkekse) 
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 EL   Orangenmarmelade  
  • 5-7 EL   Rum  
  • 100 g   Kokosraspel  
  • ca. 4 EL   Puderzucker  
  •     großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

30 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Schokolade in Stücke brechen. Mit Butter in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Weihnachtskekse in einen großen Gefrierbeutel geben. Den Beutel verschließen und mit einer Kuchenrolle darüberfahren, bis die Kekse zerbröselt sind (alternativ im Universalzerkleinerer zerbröseln).
2.
Keksbrösel mit Mandeln, Marmelade und Rum (bei weichen Keksen etwas weniger und bei trockenen mehr) mischen. Dann Schokoladenbutter untermischen.
3.
Aus der Masse ca. 10 aprikosengroße Kugeln formen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
4.
Kokosraspel und Puderzucker mischen, die Rumkugeln im Kokos-Zucker-Mix wenden. Gekühlt mindestens 1 Woche haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved