Last-minute-Hack auf Kräutercouscous

Aus LECKER 5/2019
3.789475
(19) 3.8 Sterne von 5

Last-minute lohnt sich nicht nur bei der Urlaubsbuchung! Zum Mitnehmen oder noch warm genießen: Was hier in der Box steckt, schmeckt in Kombination himmlisch und ist schnell zubereitet.

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Pfeffer, Ras el Hanout (orientalischer Gewürzmix) 
  • 250 g   Couscous  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 500 g   Rinderhack  
  • je 1 Bund   Petersilie und Koriander  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Feta  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
350 ml Salzwasser in einem Topf aufkochen. Vom Herd ziehen, Couscous einrühren. Zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin krümelig braten. Knoblauch und Zwiebel zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanout abschmecken.
3.
Petersilie sowie Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Couscous mit Kräutern und Zitronensaft mischen und mit Salz abschmecken. Hack, Couscous und zerbröselten Feta anrichten. Dazu schmeckt griechischer Joghurt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 650 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved