Lauch-Pizza vom Blech

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 700 g   dünne Stangen Porree (Lauch)  
  • 1 Packung (460 g)  Grundmischund "Pizza-Teig" für Pizza und Gemüsekuchen (Mondamin) 
  • 1 Packung (370 g)  stückiges Tomatenpüree mit Kräutern (Knorr) 
  • 1-2 EL   Olivenöl  
  • 60 g   mittelalter Goudakäse  
  • 3 (ca. 150 g)  Tomaten  
  •     Fett für das Backblech 
  •     Mehl zum Bearbeiten 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, der Länge nach halbieren und waschen. Ein Backblech (ca. 42 x 29 cm) fetten. Beutelinhalte der Grundmischung in eine Schüssel geben, 1/4 Liter lauwarmes Wasser dazugießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Dann kurz mit den Händen durchkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 48 x 35 cm) ausrollen, auf das Blech legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Tomatenpüree daraufstreichen und Öl darüberträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten vorbacken. Käse auf der groben Seite einer Haushaltsreibe reiben. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Vorgebackene Pizza mit Tomatenscheiben belegen und mit Käse bestreuen. Bei gleicher Temperatur weitere 15-20 Minuten backen
2.
Fotovermerk: "Mondamin" by
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved