Lauwarmer Rotkohlsalat mit Couscous

Aus LECKER 1/2016
4.11111
(9) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Rotkohl  
  • 80 g   Rosinen  
  • 250 g   Couscous (instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2   Bio-Zitronen  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 7 EL   Olivenöl  
  • 60 g   Walnusskerne  
  • 100 g   Feta  
  • 100 g   Rucola  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Rotkohl putzen, waschen und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Couscous in eine große Schüssel geben. 1⁄4 l kochendes Salzwasser darübergießen und 5–10 Minuten quellen lassen.
2.
Für das Dressing Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Früchte auspressen. Saft mit Senf, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 6 EL Öl darunterschlagen.
3.
Walnüsse grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 1 EL Öl, Kohl und Rosinen zugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Feta klein schneiden.
4.
Kohlmix zum Couscous geben. Mit Feta und Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat 20–30 Minuten ziehen lassen. Rucola verlesen, waschen, abtropfen lassen und zum Schluss unterheben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved