Lebkuchen mit grob gehackten Mandeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 350 g   Honig  
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 1   Tüte Lebkuchen Gewürz  
  • 1 TL   Pottasche  
  • 1 TL   Hirschhornsalz  
  • 500 g   Mehl  
  • 200 g   Mandeln (ohne Haut) 
  • 200 g   Puderzucker  
  •     Fett für das Blech 
  •     Zimtsterne, rote Belegkirschen und gehackte Pistazienkerne zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Honig, Zucker und Fett bei mittlerer Hitze erwärmen, so dass der Zucker sich löst, anschließend abkühlen lassen. Ei, Salz, Zitronenschale, Kakao und Lebkuchen-Gewürz zufügen und verrühren. Pottasche, Hirschhornsalz und 2 Esslöffel Wasser verrühren, gemeinsam mit dem Mehl auf die Honig-Fettmasse geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durcharbeiten. Mandeln grob hacken und unter den Teig kneten. Teig abkühlen lassen, anschließned nochmals gründlich durchkneten. Teig auf ein gefettetes Backblech (33x31 cm) geben, Mit einem Teigschaber auseinanderstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Puderzucker und 4-5 Esslöffel ZUitronensaft glatt rühren. Puderzuckerguss auf den Lebkuchen streichen. Nach Belieben mit Zimtsternen, Belegkirschen und Pistazienkernen verzieren. Ergibt ca. 20 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved