close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Leichte Mini-Apfelpfannkuchen

3
(2) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 2   kleine Äpfel  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1   Ei (Größe L) 
  • 40 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 ml   Buttermilch  
  • 200 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • ca. 1 TL   Öl  
  • 200 g   leichter Vanille-Quark (0,2 % Fett) 
  • 3-4 TL   gelierte Preiselbeeren  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen und abkühlen lassen. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben mit Zitronensaft beträufeln. Ei, Zucker und Salz verrühren.
2.
Buttermilch und flüssiges Fett unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Eine beschichtete Pfanne dünn mit Öl ausstreichen und erhitzen. 4 Esslöffel Teig als 4 runde Küchlein in die Pfanne geben.
3.
Je einen Apfelring in die Mitte drücken und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Aus dem restlichen Teig mit etwas Öl portionsweise 4 weitere Pfannkuchen backen.
4.
Quark und Preiselbeeren dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved