Leichtes Hühnerragout

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Schalotten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Möhren  
  • 1 Glas (370 ml)  weißer Spargel  
  • 300 g   Champignons  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 EL   Mehl  
  • 400 g   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Crème légère  
  • 140 g   Langkornreis  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Spargel abgießen, abtropfen und in Stücke schneiden. Champignons putzen, säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln.
2.
Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei starker Hitze rundherum ca. 4 Minuten anbraten. Herausnehmen.
3.
Schalotten, Knoblauch und Champignons im Bratfett andünsten, mit Mehl bestäuben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Crème légère einrühren. Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze garen.
4.
Fleisch zur Soße geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Möhren in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Erbsen zufügen, aufkochen und weitere ca. 5 Minuten kochen.
5.
Gemüse abgießen. Möhren, Erbsen und Spargel unter das Ragout rühren. Reis abgießen und mit dem Ragout auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved