Leipziger Allerlei in Tomaten-Béchamel

Aus kochen & genießen 5/2016
0
(0) 0 Sterne von 5

Der Pilzgeschmack der Morcheln veredelt das Frühlingsgemüse, Tomatenmark bringt Farbe in die Soße

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 15 g   getrocknete Morcheln  
  • 600 g   Möhren  
  • 1 kg   weißer Spargel  
  • 750 g   Mairübchen  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 50 g   Mehl  
  • 450 g   TK-Erbsen  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Morcheln in kaltem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Möhren schälen, waschen und in schräge Scheiben schneiden. Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Mairübchen putzen, schälen und in Spalten schneiden. Vorbereitetes Gemüse in ca. 2 l kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker 10–12 Minuten kochen. Abgießen, dabei das Gemüsewasser auffangen. Morcheln abgießen und gründlich abspülen.
2.
Butter im großen Topf erhitzen. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen. Mehl darüberstäuben und kurz mit anschwitzen. Gemüsewasser unter Rühren zugießen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Gefrorene Erbsen und Morcheln zufügen und ca. 5 Minuten weiter­köcheln. Vorbereitetes Gemüse in der Soße erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 130 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved