Limetten-Käsekuchen

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 6   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 310 g   Zucker  
  • 125 g   Butter  
  • 4   Limetten  
  • 800 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 300 g   Créme fraîche  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 3 EL   Grieß  
  • 1 EL   Zuckersirup  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  •     Mehl und Fett für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, 1 Ei, 1 Prise Salz, 60 g Zucker und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Limetten waschen und trocken reiben. Von 3 Limetten die Schale abreiben und den Saft auspressen. Frischkäse, Crème fraîche, 250 g Zucker, Limettensaft und -schale, 5 Eier, Puddingpulver und Grieß verrühren. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (32 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (26 cm Ø) damit auskleiden, Rand dabei andrücken. Frischkäsemasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Eventuell nach 40 Minuten abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Mit einem Messer vom Springformrand lösen und ca. 2 1/2 Stunden auskühlen lassen. Vor dem Servieren Rand mit Zuckersirup bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen. 1 Limette in dünne Scheiben schneiden und den Kuchen damit verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved