Linsen-Eintopf mit Würstchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 1/2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Tellerlinsen  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Bund (ca. 400 g)  Staudensellerie  
  • 1 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 150 g   Wiener Würstchen  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Mit der Brühe ablöschen, die Linsen dazugeben und aufkochen.
2.
Tomatenmark einrühren. LInsen zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Inzwischen Sellerie putzen, etwas Grün zum Garnieren beiseite legen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden.
3.
Nach 25 Minuten Garzeit Sellerie und Kartoffeln zufügen. Würstchen in Stücke schneiden. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Würstchen zum Eintopf geben. Zitronensaft einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Linseneintopf mit übrigem Selleriegrün garnieren und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved