Linsen-Hack-Eintopf

Aus kochen & genießen 2/2012
3.913045
(23) 3.9 Sterne von 5
Linsen-Hack-Eintopf Rezept

Mit einer orientalischen Note kommt unser Linsen-Hack-Eintopf daher und zieht alle in seinen würzigen Bann.

Zutaten

Für Personen
  • 250 Tellerlinsen 
  • 75 Rosinen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3   Knoblauchzehe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 3 EL  Öl 
  • 500 gemischtes Hack 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zimt 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  • 500 TK-Blattspinat 
  • 1 EL  Fleischbrühe 
  • 2 EL  Sesam 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 150 Sahnejoghurt 
  •     Chilischoten zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Linsen und Rosinen getrennt abspülen. Linsen in 1 l Wasser aufkochen und ca. 40 Minuten garen.
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen, hacken. Chili putzen, längs einritzen, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden.
3.
Öl in einem Schmortopf erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Chili kurz mitbraten. Hack mit Salz, Pfeffer, 1⁄4 TL Zimt und 1⁄2 TL Kreuzkümmel kräftig würzen. Rosinen und gefrorenen Spinat zugeben.
4.
1 1⁄4–1 1⁄2 l Wasser angießen und Brühe einrühren. Alles aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
5.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Zitrone heiß abwaschen und halbieren. Eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden.
6.
Linsen abtropfen lassen und mit den Zitronenscheiben zum Eintopf geben. 2–3 Minuten bei schwacher Hitze darin ziehen lassen. Eintopf mit Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel und Zitronensaft abschmecken.
7.
Hackeintopf mit je einem Klecks Sahnejoghurt anrichten und mit Sesam bestreuen. Mit Chilischoten garnieren. Dazu schmeckt Fladenbrot. Getränke-Tipp: vollmundiger Rotwein, z. B. ein Shiraz.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 PERSONEN ca. :
  • 710 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved